Kategorie: News-Herren LL

Herren-News

WU14 Scorpions in Zagreb

Absolut genialer Ausflug der WU14 Mädels nach Zagreb!! Besuch des Dražen Petrović Memorial Center. Freundschaftsspiel gegen die Mädels gegen das Kroatische Topteam ŽKK Folka Borovje.
Abschließend Besuch des“Advent in Zagreb“ Vielen Dank für den tollen Tag an unsere kroatischen Freunde von ŽKK Folka Borovje👍🏀😘👍🏀👍😘🏀👍🏀😘

Aktuell in der Bezirksrevue

Aktuelle Ausgabe der Bezirksrevue: Klare Aussage und ganz klares Ziel der ATUS Gratkorn scorpions 👍👍👍 Danke für die Fotos und Artikel @Harry Hörzer🏀🏀🏀🏀

MU16 UBSC Graz vs.Scorpions 109:34

Unser junges Team kämpfte tapfer und mit großem Einsatz gegen eine in vielen Bereichen überlegene Ubsc Mannschaft und musste sich doch eindeutig mit 109:34 (68:14) geschlagen geben.
Trotzdem werden wir weiter unseren Weg gehen und uns kontinuierlich mit intensivem Trainingseinsatz zu verbessern.
Für die Gratkorn Scorpions spielten Bennie, Dongfang, Jerik, Leo, Brian, Jan, Ivan und Daniel.

Gratkorner-Herren verlieren gegen UBSC-Graz mit 71:90

Mit vollem Kader gingen beiden Teams in das Montag-Abend Spiel in Gratkorn. UBSC erwischte an diesem Abend den besseren Start und ging somit gleich in Führung. Nur langsam begann das Werk von den Scorpions zu laufen. Die Würfe fielen nicht, zu viele Turnovers und noch dazu konnte der Gegner teilweise nur durch Fouls gestoppt werden.

Erst im zweiten Viertel nahmen sich Kushi, Johnny und Luka ein Herz und legten eine Aufholjagd aufs Parkett… Gratkorn war wieder dran. Dasselbe Tempo wurde auch im dritten Viertel forciert, zwischenzeitlich betrug der Rückstand nur noch 7 Punkte. Der Abstand wurde bis zum Anfang des letzten Viertel gehalten, ehe UBSC mit einem 7:0 Run den Abstand wieder vergrößerte.

Graz machte mit 3 verwerteten Dreiern in diesem Viertel eine Niederlage unausweichlich. Am Ende fehlten die Kräfte und unnötige Ballverluste machten den Abstand zusätzlich noch größer.

Fazit: Die Energie fehlte an diesem Abend an beiden Seiten des Parketts. Die Verteidigung war zu langsam oder zu lasch. In der Offensive waren das Teamplay und die Wurfausbeute zu wenig. Nun gilt es wieder nach Vorne zu sehen und eine Wiedergutmachung am kommenden Freitag gegen GAK zu leisten.

Dankeschön an die Fans und Freunde die auch am Montag für Unterstützung sorgten!!

Werfer für Graktorn: Johnny (16), Kushi (14), Marc (12), Richi (8), Nelson (6), Mateo & Luka (je 4), Josua (3), Vale & Semir (je 2)