Herren siegen auswärts gegen GAK mit 72:51

Mit einem dezimierten Kader (nur 7 Leute) startete man unter Aushilfscoach Marc in einer sehr dunklen Höhle im Kepler gegen den GAK. Die junge Truppe des GAK hatte von Beginn an das Visier gut eingestellt und zeigte gleich ihr Potential jenseits der Dreipunktelinie auf. Auf Gratkorner Seite ließen Alex,Richi und Fru nichts anbrennen und zeigten zugleich, dass man zuerst die Großen aus Gratkorn überwinden muss um an Inside-Punkte zu gelangen.

Im zweiten Spielabschnitt brachten Alex und Fru die Scorpions durch schöne Aktionen in Führung und ermöglichten somit einen kleinen Polster für ihr Team. Kumpi und Johnny organisierten den Spielaufbau und brachten den quirligen Aufbauspieler der Grazer sehr gut unter Kontrolle. Mo und David sorgten für frischen Wind von der Bank. Somit endete das Spiel mit einem 72:51 Sieg für Gratkorn.

Fazit: Obwohl man nicht vollen Kader auflaufen konnte, ging man umso mehr mit Konzentration in das Spiel. Es konnten alle Spieler ausreichend eingesetzt werden und sich zwischendurch auch kurze Pausen gönnen.

Das nächste Spiel und zugleich letzte Rückspiel des Grunddurchgangs findet am kommenden Montag 19.2.2018 um 20 Uhr in Gratkorn statt.

Werfer für Gratkorn: Fru und Richi (je 20), Alex (16), Johnny (9), Kumpi (4), Mo (3)

Gratkorn muss am Valentinstag gegen GAK ran

Am kommenden Mittwoch 14.2.2018 um 20 Uhr (Graz-Keplerhalle) müssen die Scorpions gegen GAK 2 ran.

Der für die Scorpions noch unbekannte Gegner darf keinesfalls unterschätzt werden, jedoch wird dies mit Sicherheit ein schwieriges Spiel werden. Gratkorn hat leider wieder nur einen dezimierten Kader zur Verfügung. Somit wird ein spannendes Spiel erwartet.

Die Rückrunde findet am 19.2.2018 um 20 Uhr in Gratkorner-Sporthalle statt.

Spielabsage durch Voitsberg

Das für heute um 17.30 geplante Spiel wurde leider Seitens ATUS-Voitsberg abgesagt. Grund hierfür ist, das die Grippewelle im Team zugeschlagen hat und somit nur 4 Spieler zur Verfügung gestanden wären.

Verspätetes Spiel endet mit 101:35 Sieg gegen ATSE-Graz 2

Normalerweise wäre um 16 Uhr Spielbeginn in der Sporthalle-Gratkorn gewesen, aber aufgrund des fehlenden Schiedsrichters wurde das Spiel mit 45 Minuten Verspätung begonnen. Beide Teams traten mit nur je 7 Spielern an. Durch die längere Aufwärmphase kam der Gratkorn-Train angeführt von Fru und Marc gleich ins Rollen. Es wurden schöne Aktionen und schnelle Fastbreaks herausgespielt.

Immer wieder wurde gewechselt um den einigen Center (Konsti) die nötigen Verschnaufpausen zu geben. Auch Neuzugang Johnny Legat glänzte mit einem 18 Punkte Debüt bei seinem ersten Spiel für Gratkorn. Der schnelle Guard sorgte für manche „Forrest Gump“-Aktionen in welchen er seine Gegner weit hinter sich ließ.

Nach der Pause legte sich Vale und Mo ins Zeug und scorten mehrmals aus der Mitteldistanz oder beim Zug zum Korb. Fünf Minuten vor Spielende motivierte Kumpi seine Mitspieler nochmals zusätzlich mit einer Kiste Bier falls das Team die 100 Punkte Marke erreichen würde –“Challenge Accepted“. So kam es, dass nochmals alle Kräfte mobilisiert wurden und die Scorpions einen 28:0 Run aufs Parkett legten. Zusammenfassend ein doppelter Genuss, da Vale für den 100-er sorgte. DANKE an euch Beide!!

Fazit: Alle 7 Spieler bekamen ausreichend Spielzeit und wussten diese auch zu nutzen. Obwohl die Spielzüge bei diesem Spiel auf der Strecke liegen blieben, machte es den Spielern und Zuschauen sichtlich Spaß.

Nächstes und zugleich letztes Spiel in diesem Jahr findet am Sa. 16.12. um 17.30 gegen ATUS Voitsberg in der Gratkorner Sporthalle statt.

Werfer für Gratkorn: Marc (27), Fru (26), Johnny (18), Vale (16), Mo und Konsti (je 6)