Miniturnier in Gratkorn

Am Sonntag, 17.11.2019 findet das erste StBV Miniturnier der neuen Saison in der Sporthalle Gratkorn statt – Beginn ist um 08:45 Uhr, die Siegerehrung findet gegen 13:15 Uhr in der SPH statt. Insgesamt 12 Teams der xu10 und xu12 treten in 2 Hallen gegeneinander an. 
Für viele Kinder werden es die ersten Basketball Spiele ihres Lebens sein – das ist immer ein ganz besonders spannendes Erlebnis für die Kids, aber auch für die Eltern und Trainer. Es lohnt sich sicher in die Halle zu kommen und diese spezielle Atmosphäre zu genießen.
Dazu gibt es ein reichhaltiges Kuchenbuffet, sowie Kaffee und sonstige Getränke.


2 Heimsiege der WU 14 Scorpion Girls

Im WU14 Österreich Turnier trafen in Gratkorn drei Teams aus dem unteren Tabellendrittel aufeinander. Die Gastgeberinnen waren entschlossen, endlich ihren ersten Sieg dieser Turnierserie einzufahren. Über eine sehr starke Verteidigung fanden die Scorpion Girls schnell in beide Partien und konnten damit ihre Nervosität ablegen.

Unterm Strich standen für Gratkorn die beiden ersten Siege und folglich war allen Beteiligten die Erleichterung deutlich anzumerken. Die spannende Partie zwischen den Timberwolves und Herzogenburg wurde erst mit der aller letzten Aktion des Spiels entschieden- da der Wurf von Herzogenburg nicht den Weg in den Korb fand, jubelten die Wienerinnen über den knappen Erfolg.

ATUS Gratkorn Coach Aendy Lüdigk:“ Gratulation an alle drei Teams. Ich halte diese Turnierserie für eine richtig gute Sache, denn so können die Mädels Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln. Außerdem lernen wir ständig gute und nette Gegnerinnen kennen. Für meine Mädels war es wichtig zu sehen, dass sich die fleißige Trainingsarbeit irgendwann auszahlt. Wir freuen uns bereits auf die nächsten Spiele.“

Vielen Dank an das Publikum, dass unsere Mädels so lautstark angefeuert und unterstützt hat.

Für Gratkorn gepunktet: Fabiola, Sheila, Hanna, Lena, Mia, Nina P., Nina L.

XU14 Sieg gegen den GAK

Auswärtssieg gegen den GAKmit 80:12 (39:2).Gratulation an Mia, Lena, Simon, Felix, Niko, Lorenz und Ivan für ihre heutige Leistung. Wichtig ist die positive, persönliche Weiterentwicklung im Auge zu behalten und ständig daran zu arbeiten. Diesen Weg möchten wir weiter so gehen. 

Wichtiger Heimsieg gegen ATSE-Graz mit 76:52

Die Vorzeichen standen nicht gerade günstig für Gratkorn, man konnte nur auf 9 Spieler zurückgreifen während ATSE mit 11 Spielern (davon Mike Coffin, und den zwei jungen Kapfenberg Bundesliga-Spielern Koka, Vötsch) angereist kamen.

Die Starting-Lineup der Gäste war mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 1,94 mit Sicherheit stark überlegen. Jedoch ließ man sich auf Gratkorner-Seite nicht verunsichern und startete schnell und konzentriert unter der Leitung von Coach Kumpusch in das Spiel. Es folgten viele gute Aktionen auf beiden Seiten ehe sich ATSE ein wenig absetzen konnte. Der Abstand wurde im zweiten Viertel aber gleich wieder durch Johnny verringert. ATSE tat sich sichtlich immer schwerer zu Punkten und so gingen diese nur mit +3 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wurde der Rückstand angeführt von Kushi und Marc wieder in eine Führung der Scorpions umgewandelt. Mit Ende des dritten Viertels war Graz sichtlich mit einigen Entscheidungen der Schiedsrichter nicht einverstanden und bekam dadurch technische Fouls als Reaktion zugeschrieben. Mit einem +10 Polster ging man in das letzte Viertel und legte nochmals den entscheidenden Turbo ein. Mit einem 13:0 Run ab Minute 34 wurde der Sieg in Stein gemeißelt und Gratkorn ging vor einer gut gefüllten Halle als Sieger an diesem Abend hervor.

Fazit: Man muss nicht unbedingt vollzählig sein, dafür aber die richtigen Spieler zur Verfügung haben. Durch gute Defense und starkem Teamplay gepaart mit eisernem Willen war es an diesem Abend möglich einen wichtigen Sieg gegen einen großen Konkurrenten und Titelanwärter zu erringen.

Man muss trotzdem am Boden bleiben und sich weiterhin an das Konzept halten bzw. die kleinen Unstimmigkeiten in manchen Spielsituationen beseitigen.

Vielen Dank an die wirklich tolle und lautstarke Unterstützung der Fans und Freunden, welche die Halle wieder zu einem Hexenkessel machten!!

Das nächste Spiel findet erst wieder am So. 24.11. in Gratkorn gegen UBSC-Graz statt.

Werfer für Gratkorn: Marc (22), Kushi (17), Johnny (11), Nelson & Mateo (je 6), Emir (5), Josua (4), Amel (3)